Betreutes Wohnen

Selbständigkeit fördern

Kontakt Wohnhaus

Grundlseerstraße 112
8990 Bad Aussee

Frau Julia Reissinger
+43 676 83 622 402

Im September 2015 eröffnete das Wohnhaus der Lebenshilfe Ausseerland seine Türen.

Unsere BewohnerInnen werden zu einer möglichst selbständigen Lebensführung angeleitet und bei Aktivitäten in der Gemeinde und im Sozialraum begleitet.

Wir sind bemüht, dass unsere BewohnerInnen hier nicht nur zu Hause sind, sondern sich auch zuhause fühlen. Wir sind für sie da, 365 Tage im Jahr.

Mit einem jungen, dynamischen Team schaffen wir für die BewohnerInnen ein Umfeld der Geborgenheit, in dem sie sich entfalten können und ihre Selbstständigkeit gefördert wird.

Team Wohnhaus

Julia Reissinger
Julia Reissinger

Leitung

Johanna Heiß

Johanna Heiß

Stv. Leitung / Begleiterin

Susanna Auth
Susanna Auth

DGKP / Begleiterin

Martin Lenzbauer

Martin Lenzbauer

DGKP / Begleiter

Anna Loidl

Anna Loidl

Begleiterin

Franziska Glaser
Franziska Glaser

Begleiterin

Theresa Rastl

Theresa Rastl

Begleiterin

Andreas Herold

Andreas Herold

Begleiter

Stefan Webschek

Stefan Webschek

Begleiter

Andreas Holzer

Andreas Holzer

Begleiter

Bernadette Putz
Bernadette Putz

Begleiterin

Katharina Oberhauser
Katharina Oberhauser

Begleiterin

Vollzeitbetreutes Wohnen:

Vollzeitbetreutes Wohnen richtet sich an Personen mit mittlerem bis höchstem Unterstützungsbedarf.

Sie werden in der Gestaltung ihres Alltags umfassend begleitet. Es handelt sich dabei um eine ganzheitliche Unterstützung, die u.a. folgende Bereiche umfasst:

  • Unterstützung in der Wohnfähigkeit (Hauswirtschaft, Ernährung, Finanzen, Hygiene)
  • Förderung bzw. Erhaltung lebenspraktischer und sozialer Fähigkeiten
  • Organisation und Begleitung von sozialen Aktivitäten (z.B. Urlaubsaktionen, Ausflüge)
  • Festkultur im Jahreslauf
  • Gesundheitsfördernde Maßnahmen (z.B. Bewegung, Sport, Massagen)
  • Gewährleistung oder Organisation von Pflege bei Bedarf
  • Krisenbewältigung

 

Trainingswohnen:

Aufgabe der Trainingswohnung ist es Menschen mit Behinderung auf ein Leben in einer eigenen Wohnung vorzubereiten.

Sie entwickeln Fähigkeiten in Bereichen der Haushaltsführung (kochen, einkaufen, Wäsche waschen, etc.,… )

Die Entwicklung einer zunehmenden Selbstständigkeit und Selbstbestimmung im Wohn-, Alltags- und Freizeitbereich ist hier oberstes Ziel.

Weitere spezifische Aufgabe der Trainingswohnung:

  • Verwaltung des eigenen Budgets
  • Planung und Verwirklichung der persönlichen Zukunft
  • Unterstützung bei gezielten Fragen der Gesundheit und Hygiene
  • Freizeitplanung
  • Problem- und Konfliktbewältigung
  • Aufbau persönlicher Beziehungen

 

 

INFO

 

Anträge für die Leistungsarten liegen in unserem Büro auf, und wir unterstützen Sie gerne bei der Antragstellung.

Anträge nach dem steiermärkischen Behindertengesetz finden Sie auch auf der Homepage des Landes Steiermark unter: https://www.soziales.steiermark.at/

Der ausgefüllte Antrag muss dann von der zuständigen Wohnsitzgemeinde bestätigt und an die Bezirkshauptmannschaft gesendet werden.

Bei Schwierigkeiten mit der Antragstellung oder im Falle einer Ablehnung seitens der Bezirkshauptmannschaft stehen wir Ihnen gerne unterstützend zur Seite.

     

     

    Skip to content